24. Sitzung mit Videopräsentationen der Projekte

Uns haben erfreulicherweise - trotz der besonderen Umstände - eine Vielzahl von Projektanträgen erreicht!

Die Finanzkommission des Bonner Spendenparlaments schlägt die folgenden Projekte zur Förderung vor.


Vereinzelt wurde berichtet, dass sich einzelne Videos nicht abspielen lassen.

Die Ursachen sind zurzeit noch unklar und können vielfältiger Natur sein. Alle Videos wurden mit grundsätzlich identischen Rahmendaten durch uns komprimiert und bei unseren Tests zeigten sich keine Unstimmigkeiten.

Daher unsere Bitte: Sollten Sie ebenfalls beim Abspielen Probleme feststellen, wären wir Ihnen für eine kurze Email an info@bonner-spendenparlament.de sehr dankbar!

Alle ergänzende Informationen zur verwendeten Hard- und Software (Gerät, Betriebsystem, Version, Abspielsoftware) sind bei der Fehlersuche hilfreich.

Und natürlich freuen wir uns immer auch über Vorschläge und Ideen zur Weiterentwicklung dieser Seite!



Projekt 1: Climathon Bonn - Werkstatt zur Entwicklung konkreter, innovativer Klimaschutzideen

Antragsteller: Bildung und gesellschaftliche Innovation e.V., Träger des Centre for Social Entrepreneurship Bonn (CeSEB)

Internetadresse: https://www.ibugi.de/ceseb/

Kurzbeschreibung des Projekts: Das "Zentrum für soziales Unternehmertum (Centre for social entrepreneurship, CeSEB)" plant eine zweitägige Werkstatt zur Entwicklung konkreter, innovativer Klimaschutzideen für Bonn. Das Angebot soll mit der Initiative "Bonn4Future", einem von "Bonn im Wandel" geplanten Aktionstag zur Entwicklung eines Klimaplans für Bonn, verzahnt werden.

Die Werkstatt nutzt das Format eines Climathons (analog eines Hackathons, in dem innerhalb kurzer Zeit gemeinsame Ideen für technologische oder digitale Produkte entwickelt werden), um innovative Projektideen zu generieren. Ausgewählte Ideen werden über einen Zeitraum von 6 bis 8 Monaten begleitet.

Weiterführende Links:


Projekt 2: "Digitale Unterstützung für die 1. Vorsitzende des Vereins" - Kommunikation mit Gehörlosen sowie mit Verwaltung und Kostenträgern

Antragsteller: Bonner Gehörlosenverein e. V.

Internetadresse: -

Kurzbeschreibung des Projekts: Der Verein steht 167 Bonnern und 286 Gehörlosen aus dem Rhein-Sieg-Kreis mit Unterstützung der Stadt Bonn beratend zur Verfügung. Frau Christiane Böhringer, ehrenamtliche 1. Vorsitzende, benötigt einen Computer, um mit der Stadt Bonn, den Mitgliedern und dem Landesverband kommunizieren zu können.


Projekt 3: Pflegekräfte in Zeiten von Corona

Antragsteller: Bonner Verein für Pflege- und Gesundheitsberufe e.V.

Internetadresse: https://www.bv-pg.de/

Kurzbeschreibung des Projekts: Der Verein führt einen Kurs "Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein" durch, der gleichzeitig Sprachkurs und Berufsberatung mit dem Fokus auf Pflege- und Gesundheitsberufe beinhaltet. Der Kurs musste Corona-bedingt halbiert werden, sodass höhere Honorarkosten entstanden sind.

Weiterführende Links:

Projekt 4: Feldküche für Betreuungsangebote

Antragsteller: Erlebniswald gUG (gemeinnützige Unternehmergesellschaft)

Internetadresse: http://erlebniswald-online.de/

Kurzbeschreibung des Projekts: Die Erlebniswald gUG bietet Ferienbetreuung, Ferienfreizeiten sowie Wochenendbetreuung für Kinder und Jugendliche mit Behinderung. Da der Schwerpunkt der Angebote zukünftig ins Freie verlegt werden soll, ist die Anschaffung eines Kastenanhängers für den Ausbau einer Feldküche geplant.


Projekt 5: Umzug und Einrichtung der FiBBliothek

Antragsteller: Fachstelle für interkulturelle Bildung und Beratung - FiBB e.V.

Internetadresse: https://www.fibb-ev.de/

Kurzbeschreibung des Projekts: Die Bonner "FiBBliothek" ist eine Sammlung von ca. 2.000 mehrsprachigen und vorurteils-bewussten Medien (Kinderbücher, Spiel- und Lern­materialien, Fachbücher, CDs, DVDs) in über 50 verschiedenen Familiensprachen. Am neuen Standort "Haus Vielinbusch" in Tannenbusch ist die Anschaffung von feuerfesten, abschließbaren Bücherschränken vorgesehen, um die Bibliothek dort unterzubringen.

Weiterführende Links:

Projekt 6: "Mein Körper gehört mir" - Durchführung eines Projektes für Dritt- und Viertklässler zur Prävention vor sexuellen Übergriffen

Antragsteller: Förderverein der Clemens-August-Grundschule e.V.

Internetadresse: https://clemens-august-schule-bonn.de/

Kurzbeschreibung des Projekts: In einem dreiteiligen Theaterprogramm der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück werden die Kinder durch interaktive Spielszenen in ihrer Wahrnehmung und ihrem Selbstwertgefühl gestärkt, und sie bekommen Informationen über sexualisierte Gewalt. Die Spielszenen werden anschließend im Unterricht aufgegriffen und vertieft.

Weiterführender Link:


Projekt 7: LEGO EDUCATION am Werkstatttag - Fortführung der Implementierung der MINT Fächer in das Angebotsspektrum der Werkstatttages

Antragsteller: Förderverein der Paul-Martini-Schule

Internetadresse: http://www.paul-martini-schule.de/

Kurzbeschreibung des Projekts: Kinder und Jugendliche werden in schweren Lebenskrisen ermutigt, ihr eigenes Lernen als Kraftquelle zu nutzen. Bei einem Werkstatttag und dem Einsatz von „Mindstorms Materialien" von LEGO Education soll selbständiges und kooperatives Arbeiten angeregt werden, das zu unmittelbar erfahrbaren Erfolgserlebnissen führt.

Weiterführende Links:


Projekt 8: Gartenbank/Sitzgelegenheit für die Bewohnerinnen des Frauenhauses für den neu erschaffenen Spielbereich im Garten

Antragsteller: Hilfe für Frauen in Not e.V.

Internetadresse: https://www.bonner-frauenhaus.de/

Kurzbeschreibung des Projekts: Im Frauenhaus leben die Frauen gemeinsam mit ihren Kindern auf engem Raum, in dem sich der gesamte Alltag der Familie abspielt. Um den Lebensraum der Bewohnerinnen zu erweitern, ist der Aufbau einer witterungsbeständigen Sitzgelegenheit im Garten geplant.

Weiterführende Links:


Projekt 9: "Das Beste aus allen Welten" - Kreativwerkstatt für junge Menschen

Antragsteller: Kulturförderverein Nordstadt e.V. Bonn

Internetadresse: https://kult41.de/

Kurzbeschreibung des Projekts: In Bonn lebende junge Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund sollen im Rahmen von 3 Workshops angeregt werden, sich mit ihrer Identität im interkulturellen Kontext, mit ihren persönlichen Stärken, Hoffnungen und Chancen auseinanderzusetzen.

Weiterführende Links:


Projekt 10: "Jona - Geschichten aus der Unterwelt". Ein interkulturelles Theaterprojekt

Antragsteller: THE BEAUTIFUL MINDS e.V.

Internetadresse: http://www.thebeautifulminds.de/

Kurzbeschreibung des Projekts: Jona - Geschichten aus der Unterwelt ist ein partizipatives Theaterprojekt, in dem die Teilnehmer*innen ihre eigene Geschichte erzählen und diese mit den Methoden der Kunsttherapie und der biografischen Theaterarbeit in einer „Performance" darstellen.

Das Projekt zielt darauf ab, einen geschützten Rahmen anzubieten, in dem die Menschen ihre oft sehr belastenden Flucht- und Kriegserlebnisse austauschen und künstlerisch aufarbeiten können.

Weiterführende Links:


Projekt 11: "Kein Raum für Missbrauch" - Theaterpädagogisches Schulangebot zum Thema Missbrauch

Antragsteller: VKM-Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Bonn e.V.

Internetadresse: -

Kurzbeschreibung des Projekts: Initiiert vom VKM wird in einem Theaterprojekt das Thema „Missbrauch" alters- und kindgerecht auf die Bühne gebracht. Die Theaterstücke sind speziell für die Zielgruppe - Kinder mit Förderbedarf - konzipiert und bieten viel Stoff zum Nachdenken und Sprechen.

Weiterführende Links: